In der Stadt, auf dem Land – rundum Wein.

Dynamisches und zukunftsweisendes Weinhandwerk in einer Stadt der Kontraste.

Stadt, Land, Wein

Der Sound einer pulsierenden Großstadt und die beruhigende Stille am Untertürkheimer Altenberg – dazwischen liegen nicht einmal 15 Minuten mit dem Rad quer durch die attraktive Weindestination Stuttgart. Über uns auf dem Württemberg ragt die historische Grabkapelle empor, von den Weinbergen aus überblicken wir die City und eine weitere, weltbekannte Manufaktur – das Stammwerk von Daimler-Benz. In diesem besonderen Kontrast arbeiten wir als eine der kleinsten deutschen Kooperativen in Deutschlands weinreichster Stadt.

Stuttgart ist rundherum von Weinbergen und Weinorten umgeben. Die historischen Lagen Untertürkheimer Altenberg, Untertürkheimer Mönchberg und Cannstatter Zuckerle prägen das Stadtbild. Und die Stadt prägt unseren kosmopolitischen Zugang zum Wein: Im Dreiklang Stadt-Land-Wein verbinden wir Stadt- und Naturerlebnis mit unseren handgemachten Produkten. Erlaubt ist, was schmeckt. Und was schmeckt, wird gefördert.

Bereits vor rund 20 Jahren haben wir den Schritt von der „Weingärtnergenossenschaft“ zur „Weinmanufaktur“ vollzogen. Damals ein Bekenntnis zu kompromissloser Qualität und Freude an der stetigen Veränderung nach Innen und Außen, das bis heute anhält. Mit dem Verzicht auf Herbizide, mit Einsaaten und mechanischer Bewirtschaftung unserer Weinberge tragen wir zur Verbesserung des Bodenlebens, zur Förderung der Artenvielfalt und zum Erhalt unserer Kulturlandschaft bei und leisten damit verantwortungsbewusst unseren Beitrag zu einer grünen Stadt.

Bis heute ist die Kelter aus dem Jahr 1902 in der Ortsmitte von Untertürkheim unser Betriebssitz. Hinter der markanten Ziegelfassade arbeiten wir – von der Annahme der Trauben über den Ausbau bis hin zum Verkauf – Hand in Hand daran, Sie mit besonderen und nachhaltig erzeugten Weinen zu begeistern.

Weinmanufaktur Untertürkheim