Beschreibung

Weinbeschreibung

Optischer Eindruck

Im Glas offenbaren sich ein kräftiges Rubinrot mit beinahe schwarzem Kern sowie eine hohe Schlierenbildung.

Geruch

Das Bouquet eröffnet als klassischer Bordeaux: Reife Pflaumen sowie etwas Zedernholz sind typische Vertreter dieser Richtung. Gewürze wie Süßholz bringen einen zusätzlichen Kick. Nach einiger Zeit im Glas tauchen Anklänge an Tabak auf – ein untrügliches Zeichen für hochwertige Weine dieser Statistik.

Geschmack

Auch das Mundgefühl ist perfekt: Die solide Struktur durch ausgeprägtes Tannin in Kombination mit der eleganten Säurestütze sorgt für einen feinen Gaumenkitzel. Pflaumen erscheinen wieder, überdies lässt sich Schwarzer Holunder entlocken. Dunkle Schokolade und Lakritze deuten auch im Geschmack auf die Rebsorte französischer Provenienz. Der gut gebaute Körper manifestiert sich in einem lang anhaltenden Abgang.

Gesamteindruck

Durch seine Kraft und den entsprechenden Ausbau begleitet dieser Merlot kräftige Gerichte par excellence.

Empfohlene Trinktemperatur

17 °C – 18 °C

Speisenempfehlung

Passt ausgezeichnet zu Schmor- und Wildgerichten sowie zum schwäbischen Rostbraten. Auch zum gereiften Käsebuffet ist diese Kombination ein Muss.

Analysewerte

Alkohol: 13,5 % vol. │ Zucker: 2 g/l │ Säure: 5,9 g/l