Beschreibung

Weinbeschreibung

Optischer Eindruck

Der Wein glänzt in einem mittleren Rubinrot und zeigt einen schmalen wässrigen Rand sowie eine hohe Viskosität.

Geruch

In der Nase im Auftakt sehr würzig – süßer Paprika und Rauchfleisch dominieren das vielschichtige Duftprofil. Auch rebsortentypische blättrige Assoziationen von Schwarztee lassen sich entdecken. Danach übernehmen rote Beeren das Ruder; Walderdbeeren und Himbeeren sorgen für einen fruchtigen Eintrag. Nach einiger Zeit im Glas erscheinen zusätzlich florale Nuancen, allen voran Flieder.

Geschmack

Das ausgeprägte Tannin und die angenehme Säurestütze münden in ein sehr wertiges Mundgefühl. Der gute Druck am Gaumen unterstreicht diese ausgezeichnete Wahrnehmung. Zu Beginn lassen sich Pflaumenmus und Röstaromen ausmachen, danach feine Mokkanoten und Zartbitterschokolade. Im Abgang offenbaren sich attraktive süßliche Anklänge von Preiselbeeren.

Gesamteindruck

Ein noch jugendlicher und charaktervoller Cabernet Franc, der die Eigenschaften dieser Rebsorte präzise widerspiegelt. Da er über ein exzellentes Alterungspotenzial verfügt, wird dieser Rotwein mit weiterer Flaschenreife noch zugänglicher werden.

Empfohlene Trinktemperatur

17 °C – 18 °C, im jungen Stadium karaffieren

Speisenempfehlung

Passt sehr gut zu kräftigen Bratengerichten mit Gemüse oder zu dunklem Geflügel. Begleitet aber auch Pizza und Pasta hervorragend.

Analysewerte

Alkohol: 12,5 % vol. │ Zucker: 5,0 g/l │ Säure: 4,2 g/l