Beschreibung

Weinbeschreibung

Optischer Eindruck

Der Schaumwein zeigt ein helles Goldgelb, eine lang anhaltende Mousse sowie eine feine Perlage.

Geruch

Ein feiner, intensiv fruchtbetonter Geruch entströmt dem Glas: Gelbes Kernobst wie reifer gelber Apfel und etwas Quitte machen den Auftakt. Ein Hauch Himbeeren, dann Bergkräuter, Heu und dezente Noten von Brotteig folgen. Nussige Anklänge komplettieren das vielschichtige Bouquet. Nach einiger Zeit im Glas kommen Trockenfrüchte wie Feigen zum Vorschein.

Geschmack

Am Gaumen begeistert die cremige Mousse. Die lebendig ausgeprägte Säure verleiht eine angenehme Frische und Trinkfluss. Zu Beginn gefällt der Geschmack von Limette, etwas Grapefruit und Waldmeister. Kräutrige Nuancen runden die abwechslungsreichen Eindrücke ab. Im Nachhall Aromen von Walnüssen mit einem salzig-mineralischen Finish.

Gesamteindruck

Eine gelungene Vermählung von Spätburgunder, Weißburgunder und Grauburgunder. Der exzellente Speisenbegleiter punktet mit zarter Cremigkeit und Fülle durch fünfjährigen Hefekontakt.

Empfohlene Trinktemperatur

8 °C

Speisenempfehlung

Adelt leichte Fischgerichte, Meeresfrüchte und Krustentiere sowie zarten Kalbsbraten.

Analysewerte

Alkohol: 13 % vol. │ Zucker: 2,2 g/l │ Säure: 4,8 g/l