Home / Archive by Category "Blog"

Archives

WELCHEN SOUND HAT PUMPERNICKEL?

Mit Riesling und Weißburgunder kennt sich so mancher aus. Aber mit Weizen und Gerste? Eine Verkostung beim jüngsten deutschen Brotsommelier, Jörg Schmid. Eigentlich wollten Johannes Hirth und Jörg Schmid doch bloß das Bäckerhandwerk wieder sexy machen. Doch aus einer waghalsigen Idee wurde purer Ernst, der das ursprünglich geplante Ausmaß weit überschritt. Mittlerweile findet sich kaum mehr ein Tag im Jahr, an dem die beiden „Wildbaker“ nicht unterwegs sind für ein Fotoshooting, ein Interview oder eine Backshow. Back-Entertainment lautet hier die Devise. Und das mit Herz und Verstand! Gar nicht so leicht diesen Spagat zu meistern und die eigene Backstube, den Ort des kreativen Wirkens und der Kreation neuer Ideen nicht zu vernachlässigen. Doch der Erfolg gibt Ihnen Recht und soll weiterhin ihr Ansporn bleiben. In…

GROSSE SCHÄDEN DURCH MINUSGRADE

Frost in Baden Württemberg In der Nacht zum 20. April 2017 fiel die Temperatur auf bis zu sieben Grad unter null, – mit schwerwiegenden Folgen für die Pflanzenwelt. Obstbauern und Winzer befürchten den größten Frostschaden in Baden-Württemberg seit 26 Jahren. Leider blieb die Weinmanufaktur Untertürkheim keineswegs verschont. Gedrückt ist die Stimmung im Betrieb. Zurecht! “Besonders schlimm ist es, weil wir wegen der warmen Temperaturen der vergangenen Wochen einen Vegetationsvorsprung von 14 Tagen haben”, erklärt unser Vorstandsvorsitzender, Bernd Munk. “Geöffneten Knospen mache Kälte mehr aus als geschlossenen.” „Es sieht nicht gut aus“, sagt auch der Präsident des Württembergischen Weinbauverbands (WVW), Hermann Hohl. Im Gegensatz zu punktuellen Schäden, die im vergangenen Jahr aufgetreten seien, sei in diesem Jahr ganz Württemberg vom späten Frost betroffen. Flächendeckende Ernteausfälle sind die Folge….

SELTENE EINBLICKE – UNSER SEKTBUNKER

Im Zuge der Langen Nacht der Museen erhalten die Besucher in der Weinmanufaktur Untertürkheim seltene Einblicke in unseren Sektbunker. Zu diesem Anlass erstrahlt das Gemäuer in neuem Glanz und lässt den Schrecken der ihm ursprünglichen zugedachten Nutzung  nahezu vergessen. Wir freuen uns über das durchweg positive Feedback und eine gelungene Lange Nacht der Museen 2017.

DER NEUE JAHRGANG STELLT SICH VOR

Mit viel Frische und Lebendigkeit präsentieren sich unsere optimalen Begleiter für die hoffentlich zahlreichen warmen Tage des Jahres. Egal ob Weisser Burgunder *, Sauvignon Blanc **, oder Gewürztraminer **. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei! Neben dem Neuzuwachs eines Viogniers **, der Trockenbeerenauslese *** vom Riesling (2015) und der Erweiterung unserer Mönch Berthold-Familie in der roséfarbenen Variante, wurde unser Rivaner * wieder mit ins Sortiment aufgenommen. Natürlich darf unser SIMPLY Blanc de Blancs in dieser Reihe nicht fehlen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Weinmanufaktur und sind gespannt auf Ihre Rückmeldung.  

DEUTSCHER ROTWEINPREIS: UNSER GEWINNER

Die Sieger des Deutschen Rotweinpreises 2016 stehen fest; wir haben es wieder einmal geschafft. Nachdem wir in den Jahren 2009 und 2010 mit der Spitzen-Cuvée Mönch Berthold *** trocken bereits die Plätze drei bzw. zwei und im Jahr 2014 mit der Cuvée Cabernet *** trocken Platz eins in der Kategorie Cuvées erreicht hatten, dürfen wir uns in diesem Jahr über den ersten Platz in der Kategorie Lemberger freuen. Mit dem 2013 Lemberger *** trocken (Barrique) konnten wir uns gegen die gewohnt starke Konkurrenz durchsetzen. Damit stehen wir in dieser Kategorie zum vierten Mal ganz oben, nachdem es unserem Kellermeister Jürgen Off in den Jahren 2003, 2004 und 2005 bereits drei Mal in Folge gelungen war, den Deutschen Rotweinpreis in der Kategorie Lemberger zu gewinnen. Insgesamt…

COOK MEETS ROCK VOL. 3

COOKmeetsROCK vereint gutes Essen, rockige Musik, Tattookunst und natürlich gute Weine – und das alles für einen guten Zweck. Wir waren bei diesem Kulinarik-Spektakel im Stile einer XXL-Küchenparty gepaart mit Live-Rock Im WIZEMANN dabei. In der Halle verteilt konnte man an mehreren Kochstationen mehr als ein Dutzend Star-, Spitzen- und Fernsehköche in Aktion erleben. Und während sich die Koch-Stars inmitten der Gäste tummelten, gaben die Rock-Stars auf der mehr als 70 Quadratmeter großen Bühne Vollgas. Somit gab es neben den Leckereien für den Magen noch Rock ´n Roll für die Ohren – und natürlich unsere Weine für den Gaumen. Und da zu einem richtigen Rock-´n-Roll-Event unweigerlich auch bunte Haut gehört, befanden sich unter den Protagonisten ebenfalls prominente Vertreter aus der Welt der Star-Tätowierer und Tattoo-Models. Trotz des riesigen Unterhaltungs-Potentials, welches diese Veranstaltung zweifelsohne mit sich brachte, sollte…

1 2