Home / Veranstaltungen / 2019: KABARETT & WEIN

2019: KABARETT & WEIN

„Hä – [wi:bidde]!?“

Ein württembergischer Schwabe und sein nicht-schwäbischer Nachbar lernen sich – notgedrungen – allmählich kennen.

Dabei erfährt man, was wahre Integration bedeutet und was es mit dem »Waiblinger Blocker« auf sich hat. Man lernt, dass Liebe überall durch den Magen geht, Kosenamen und Komplimente im Schwäbischen dann doch etwas anders als in weiten Teilen Deutschlands artikuliert werden. Und dem »reig‘schmeckten Nochbor« wird schnell klar, dass es bei der Kehrwoch‘ nicht um Sauberkeit geht. Letztlich merken beide, dass der andere eigentlich ein prima Kerl ist – egal ob er nun in Schwaben oder in einem falschen Land geboren ist.

Dieses multikulturelle Zusammentreffen wird an diesem frühlingshaften Abend durch eine Weinprobe mit vier ausgewählten Spitzenweinen unserer Manufaktur untermalt. Natürlich darf der Sekt zur Begrüßung, sowie die Weinmoderation nicht fehlen. 

Wir freuen uns auf eine lustige Veranstaltung, sowie ganz viel Spaß mit den ZWEI HERREN und begrüßen Sie hierzu ganz herzlich in genussreicher Atmosphäre im Keltersaal der Weinmanufaktur Untertürkheim.

Die Nachbarn: Achim Meyer & Peter Gorges
Texte: Christian Holl, Zwei Herren u. a.
Regie und Bühnenbild: Daniela Pöllmann

 

  • 49,- EUR pro Person
  • Beginn: 19 Uhr
  • Dauer: bis ca. 22:30 Uhr

 

Termin:

  • Freitag, 04.10.2019


Vorherige Anmeldung erforderlich! Begrenzte Teilnehmerzahl.
Kartenbestellung per Email (tickets@weinmanufaktur.de)

Karten für sämtliche Veranstaltungen sind vom Umtausch ausgeschlossen. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir auch bei Nicht-Erscheinen auf Grund privater Zwischenfälle wie Krankheit kein Umtauschrecht einräumen. Auch die Verwendung der selben Eintrittskarten an anderen Terminen ist nicht möglich. Im Rahmen unserer Veranstaltungen kann es zur Aufzeichnung von Bild- und Tonaufnahmen zum Zwecke der internen Dokumentation und Öffentlichkeitsarbeit kommen. Mit Betreten der jeweiligen Veranstaltung erfolgt die Einwilligung der anwesenden Person zur unentgeltlichen Veröffentlichung, ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung durch die betreffende Person bedarf.